Veröffentlicht in Abfallvermeidung, Ernährung, Konsum

Glas statt Plastik und Lauch statt Mango: Einkaufen mit Familie Gollner

Vor ein paar Wochen gingen die Kinder zusammen mit Nigel das erste Mal zum ‚CO2-Spar-Einkauf‘. Der Vorsatz war nur regionale, frische Lebensmittel zu kaufen und so wenig Plastik wie möglich. Sie liefen also zum lokalen Supermarkt und nach fast zwei Stunden (länger als sonst, weil sie ganz viele Labels studieren mussten!) kamen sie zurück, mit den Worten ‚nie mehr! Das machen wir nicht mehr!‘ Machen sie aber doch (Anmerkung der Redaktion). Hier geht’s weiter 🙂

„Glas statt Plastik und Lauch statt Mango: Einkaufen mit Familie Gollner“ weiterlesen

Veröffentlicht in Abfallvermeidung, Allgemein, Konsum, Sonntagsjoker

Zeit statt Zeug – CO2 frei Freude schenken

Heute ist mein Geburtstag und ich würde gerne abends mit meinen Freunden anstoßen. Aber Nadine ist auf Geschäftsreise, Mark hat diese unglaublich wichtige Deadline am Donnerstag, Lisa kriegt unter der Woche keinen Babysitter und Daniel geht Mittwochabend immer zu seiner kürzlich verwitweten Mutter und ich? Ich merke mal wieder, was ich mir eigentlich am meisten wünsche… Zeit mit meinen Lieblingsmenschen. „Zeit statt Zeug – CO2 frei Freude schenken“ weiterlesen

Veröffentlicht in Abfallvermeidung, Ernährung, Konsum, Motivation

„Einmal hin und alles drin“ gibt es nicht mehr für Pfarrer-Ehepaar Claudia u. Uli Jobst nach ihren ersten Wochen der CO2-Fastenzeit, Nudeln selbst gemacht…..

… ist dafür einer ihrer Geheim-Tipps in ihrem Beitrag zur Plasik-Vermeidung:

Plastik ist überall.
Der Versuch, auf Plastik ganz zu verzichten, ist gescheitert, schreibt das Pfarrer-Ehepaar von der Evangelischen Kirchengemeinde Buchau mit Weismain (Lkr.Kulmbach/Lkr.Lichtenfels). Aber wir haben unseren Plastikverbrauch deutlich reduziert. Und das ist wirklich ohne große Mühe möglich.

„„Einmal hin und alles drin“ gibt es nicht mehr für Pfarrer-Ehepaar Claudia u. Uli Jobst nach ihren ersten Wochen der CO2-Fastenzeit, Nudeln selbst gemacht…..“ weiterlesen

Veröffentlicht in Abfallvermeidung, Konsum, Motivation

Der „KulmBecher“ unterwegs in Bayern & Berlin mit Landrat Klaus Peter Söllner & Chauffeur Uwe Stockhaus – Mehrweg hat Vorfahrt!

Der Kulmbacher Landrat Klaus Peter Söllner und sein Chauffeur Uwe Stockhaus engagieren sich beide bei der diesjährigen CO2-Fasten Staffel und machen Werbung für den Mehrweg To Go – KulmBecher, in der Hoffnung, dass viele diese Idee aufgreifen und umsetzen!

So waren Sie mit dem KulmBecher schon im Bayerischen Landtag „Der „KulmBecher“ unterwegs in Bayern & Berlin mit Landrat Klaus Peter Söllner & Chauffeur Uwe Stockhaus – Mehrweg hat Vorfahrt!“ weiterlesen

Veröffentlicht in Abfallvermeidung, Allgemein, Anleitungen

Umweltaktivitäten der Dr.-Gustav-Schickedanz-Schule in Fürth

umweltschuleZum elften  Mal in Folge hat die Dr.-Gustav-Schickedanz-Schule die höchste  Auszeichnung mit drei Sternen „Umweltschule in Europa / Internationale Agenda 21-Schule“  erhalten. Und das zu Recht, wie folgende Zusammenfassung zeigt:

„Umweltaktivitäten der Dr.-Gustav-Schickedanz-Schule in Fürth“ weiterlesen

Veröffentlicht in Abfallvermeidung, Ernährung, Konsum, Motivation

Familienalltag vs. Plastikmüll

Familie Börner aus dem Landkreis Neumarkt hat dem Plastikmüll schon länger den Kampf angesagt. Manches funktioniert dabei erstaunlich gut – anderes ist im normalen Familienalltag (noch?) nicht möglich. Im Folgenden schildert Frau Börner ihren täglich Kampf gegen den Plastikmüll.

„Familienalltag vs. Plastikmüll“ weiterlesen

Veröffentlicht in Abfallvermeidung, Konsum, Motivation

Hüllenlos…

….. Daniela Wagner, Kreisbrandmeisterin und Kreisjugendwartin des Landkreises Kulmbach verzichtet auf unnötige Plastikverpackungen und will ihre Jugendfeuerwehren zum Mitmachen motivieren, hier kommt Ihr Beitrag:
„Spontan habe ich mich entschlossen bei der CO2- Fastenstaffel mitzumachen und wählte das Thema Plastik-Fasten aus, welches mir relativ leicht in der Umsetzung erschien. Also meldete ich mich euphorisch beim Klimaschutzmanagement des Landkreises Kulmbach an. „Toll, wieder den Mund ganz schön voll genommen“, dachte ich mir in den ersten Tagen der CO2-Fasten-Staffel. „Hüllenlos…“ weiterlesen