Veröffentlicht in Allgemein, Ernährung, Konsum, Motivation

Die Fastenzeit ist vorbei…was bleibt?

„40“ Tage Fastenzeit liegen nun hinter mir, und mir hat es total Spaß gemacht an diesem CO2 Fasten Experiment teilzunehmen. Durch die Beiträge der anderen Teilnehmer*innen habe ich viel dazu gelernt und vor allem habe ich neue Motivation und Inspiration für einen klimaverträglicheren Alltag gewonnen. Vielen Dank euch allen dafür!

„Die Fastenzeit ist vorbei…was bleibt?“ weiterlesen

Veröffentlicht in Abfallvermeidung, Ernährung, Konsum

Zu guter Letzt?

Die Fastenstaffel geht dem Ende entgegen. Bin ich jetzt erleichtert oder traurig? Erleichtert, weil das Plastikfasten mich den ein oder anderen Nerv gekostet hat. Aber ich werde schon auch etwas vermissen. Jeden Tag einen neuen Beitrag, etwas worauf ich mich freuen kann.

Wie ist es mir so ergangen mit dem Plastikfasten ….

Hier eine für mich typische Situation. Nach Feierabend springe ich noch schnell in einen Supermarkt (oder Bioladen) auf dem Weg um das ein oder andere zu besorgen.

Erst der Bäcker im Eingangsbereich, kein Problem. Dann die Obst- und Gemüseabteilung, ich decke mich ein. Kurzes Bedauern, es gibt noch Pomelos (aus Israel) die ich wirklich sehr gern esse, die aber alle … und zwar in jedem Supermarkt … in einer Folie oder in einem Plastiknetz eingepackt sind. Also die nicht.

„Zu guter Letzt?“ weiterlesen

Veröffentlicht in Allgemein, Ernährung, Konsum

Tag 39: Regionale Ernährung – Erfahrungen meines Selbstversuches und ein Blick über den Tellerrand

Für die CO2-Fastenstaffel habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, 40 Tage lang mit regionalen Zutaten zu kochen (siehe Blogeintrag vom  7. März). Regionalität steht für weniger Treibhausgasemissionen durch kurze Wege, Transparenz in der Produktionskette und die Stärkung der lokalen Landwirtschaft. Heute, eine Woche vor dem Ende der Fastenzeit, ziehe ich Bilanz: „Tag 39: Regionale Ernährung – Erfahrungen meines Selbstversuches und ein Blick über den Tellerrand“ weiterlesen

Veröffentlicht in Allgemein, Ernährung, Konsum, Motivation

Tag 35: Fasten im wahrsten Sinne!

Danke lieber Stephan Wickerath,

ich wünschte auf meinen Erfindergeist wäre verlass! Aber leider gibt es da bei mir einen Totalaussetzer. Oder sagen wir ein nicht vorhandenes Talent! – Nein-  ganz klar eine kleine Küchen-Katastrophe. Ok, erst mal sammeln und dann der Reihe nach!

„Tag 35: Fasten im wahrsten Sinne!“ weiterlesen

Veröffentlicht in Allgemein, Ernährung, Konsum, Sonntagsjoker

Tag 33: Ein Tag mit Anlaufschwierigkeiten – oder auch „alle Jahre wieder“ …Der Sonntagsjoker!

Der Dank für den Staffelstab geht an Tina Paulus.

Der Tag begann mit Anlaufschwierigkeiten, nicht weil ich während der Fastenzeit auf Kaffee verzichte und somit der Koffeinschub bisher ausblieb, sondern vielmehr weil mich die alljährliche Pollenallergie fest im Griff hat. Mein Immunsystem ist leider überfordert, so sehr, dass es sich derzeit mit eigentlich harmlosen Substanzen, wie Pollen und Staub herumschlägt, anstatt sich um die Abwehr von Bakterien und Viren zu kümmern……ich bin leider krank 😦 „Tag 33: Ein Tag mit Anlaufschwierigkeiten – oder auch „alle Jahre wieder“ …Der Sonntagsjoker!“ weiterlesen

Veröffentlicht in Allgemein, Ernährung, Konsum, Motivation

Tag 30: Vom guten und schlechten Gewissen oder wie motiviere ich (mich) zum Klimaschutz?

Ich habe meinen zweiten Fastenblog in einen allgemeinen und einen speziellen Teil untergliedert. Zum Abschluss ziehe ich dann noch ein kleines Fazit für mich persönlich.

Im allgemeinen Teil möchte ich einige Gedanken äußern, die mir im Laufe der letzten Wochen beim Durchlesen der Blogeinträge gekommen sind. Dabei geht es auch um das Thema Motivation für den Klimaschutz. Im zweiten Teil greife ich dann mein Schwerpunktthema „Konsum und Ernährung“ wieder auf und möchte von einigen konkreten „Fasten-Erfahrungen“ berichten.

„Tag 30: Vom guten und schlechten Gewissen oder wie motiviere ich (mich) zum Klimaschutz?“ weiterlesen